Statement des aktuellen Kaleido Kollektivs zum Aufarbeitungstext

Hier ein kurzer Text von uns, dem aktuellen Kaleidoskop Kollektiv. Wer wir sind? Das Kollektiv dass den unten stehenden Text geschrieben hat, existiert in dieser Form nicht mehr. Es ist sehr viel Zeit vergangen und die Menschen, die noch vom alten Kollektiv übrig geblieben sind, haben sich mittlerweile auf verschiedenen Ebenen weiterentwickelt und haben mittlerweile […]

Aufarbeitungstext der alten Kaleido Gruppe

Vor kurzem sind wir zufällig darauf aufmerksam gemacht worden, dass einige Menschen sich nicht wohl im Kaleidoskop fühlen bzw. gar nicht erst zu Veranstaltungen vom Kaleidoskop kommen – und zwar auf Grund eines Vorfalls von vor ca 4 Jahren. Insbesondere sind das Poeple of Color, wie uns berichtet wurde. Das hat uns alarmiert und bei […]

Unregelmäßige Plena

++++english below++++ In letzter Zeit fanden und finden Plena nicht so regelmäßig statt wie normalerweise. Wir verschieben immer weider mal ein Plenum, lassen es online stattfinden oder es fällt mal aus. Heißt wir werden unseren Anspruch offene Plena zu haben gerade nicht gerecht. Zugegebenermaßen ist es gerade recht schwierig zu eineim Plenum vom Kaleidoskop zu […]

Anmeldung zum Anarchistische Sommercamp 28.7.-6.8.2020

Das anarchistische Sommercamp ist ein gemeinschaftlich gestaltetes Camp, das es ermöglichen soll, Menschen die gelebten Anarchismus verfolgen, zusammen zu bringen, sich auszutauschen und über Entwicklungen in der Bewegung zu reflektieren. Es ist ein Experimentierfeld, das selbstbestimmte, antiautoritäre Theorie und Praxis zusammenführt und die Möglichkeit schafft, Netzwerke aus Solidarität und gegenseitiger Hilfe aufzubauen, sowie Diskriminierungsformen bewusst […]

Aktuelle Veranstaltungen

TI*N* QAKE 14.12.2019 KINO Sonntag näxter am 15.12. KÜFA: jeden 1. & 3. Mittwoch im Monat PLENUM: jeden 2. & 4. Mittwoch im Monat

Über den stattgefundenen Ausschluss im Kaleido-Kollektiv

                                      Vor wenigen Monaten wurde eine langjährig im Kaleidoskop aktive Person (X) gebeten, das Kollektiv zu verlassen. X wurde aufgefordert, den Schlüssel abzugeben und sich vorerst aus organisatorischen Angelegenheiten (z.B. Plena) sowie Aufgaben, die Verantwortung im Kollektiv beinhalten, herauszuhalten. Die damalige Ansage lautete, dass X das Kaleidoskop jederzeit besuchen kann, ein Hausverbot wurde nicht ausgesprochen. […]

Ein lauter Ruf nach Unterstützung

Liebe Leute, die letzte Info über die aktuelle Situation vom Kaleido ist ja jetzt schon eine Weile her. In der Zwischenzeit haben uns einige Gruppen, Einzelpersonen und Räume auf verschiedenste Weise unterstützt und Unterstützung angeboten. Das fühlt sich richtig gut an und hat uns Energie gegeben mit dem Raum weiter zu machen! Fettes Danke allen […]

Liebig 34 Verteidigen!

+++english and other languages in the link+++ Senat und Padovicz wollen Liebig34 räumen lassen Wie die meisten sicher schon wissen, ist Ende des Jahres 2018 der Pachtvertrag der Liebig 34 mit dem Immobilienspekulanten Padovicz, dem in Berlin mehr als 2.000 Objekte gehören, ausgelaufen. Seitdem leben wir ohne Vertrag aber nach wie vor glücklich und zufrieden […]

Zur aktuellen Situation bei uns im Kaleido

Über uns ist ein neuer  Mieter eingezogen, der uns zugesichert hat, jedes Mal die Polizei zu rufen, sollte er sich durch uns gestört fühlen (mit anderen Worten bei nahezu jedem Event jeglicher Art). Wir haben versucht mit ihm in einem Dialog zu treten, ihm angeboten noch weiterführende Schallschutzmaßnahmen (neben denen, die längst bestehen) einzuleiten, aber […]

Solidarität mit den Kölner Autonomen (Wohn)räumen:

Das Autonome Zentrum soll durch Rollrasen ersetzt werden, die Wagenplätze sind von Bebauung bedroht – das sind für uns zwei Seiten derselben Medaille. Hier sollen soziokulturelle Freiräume zugunsten wirtschaftlicher Interessen aus Köln verdrängt werden. Die Stadt hat sich lange genug aus der Verantwortung gezogen. Deshalb wurde das Stadthaus Deutz (Köln) besetzt. Hier der Artikel dazu […]