Infoabende im Kaleido

inosionsabend-skizze

Was als nächstes im Dezember geplant ist: Aktionshierarchien?

deu/eng/ita
[ausnahmsweise am Freitag 15.12.] Dieses Mal wollen wir darüber reflektieren, wie und ob verschiedene Aktionsformen wertgeschätzt werden bzw. sichtbar sind und wie „Aktionshierarchien“ in einer Bewegung geschaffen sowie reproduziert werden. Wir wollen uns besonders auch Aktionsformen anschauen, für die
mensch nicht unbedingt laufen, springen, werfen, schreien oder ein großes (repressions) Risiko eingehen muss. Es ist wichtig, sich möglichst viele
Handlungsmöglichkeiten nahe zu halten, um einerseits einen gewissen Spielraum zu haben und andererseits diese mehr wertzuschätzen.

Es geht also um widerstandsformen verschiedenster art weil wir alle etwas tun (können)und nicht nur die “Mutigsten” und “Stärksten” unter uns.
Denn oft wird ein Bild von politischen Aktionen gemalt, dass diese möglichst risikoreich und laut sein müssen. Während manche Aktionen abgefeiert und immer wieder als „Held*innengeschichten“ erzählt werden, fehlt oft die Wertschätzung sowie die Sichtbarkeit für andere
Aktionsformen.
Es gibt viel Arbeit die im Hintergrund passiert und vielleicht nicht als erwähnenswert angesehen wird.
Dies trägt zu der überaus gefährlichen Dynamik bei, dass (vermeintlich)nur wenige (oft männlich sozialisierte) Personen viel machen würden sowie entsprechende Anerkennung finden, während manche Aktionsformen komplett aus dem Blickfeld verschwinden. Dabei sind diese ungesehenen Strukturen und Aktionen extrem wichtig und oft die Basis für viele weitere Handlungen.
Manche Tätigkeiten sind oft nicht (oder nur erschwert) ohne andere möglich.
Der Widerstand ist genauso divers und individuell, wie die Menschen, die sich daran beteiligen – und das ist auch gut und wichtig so!

Wie der Abend ausschaut/verläuft, hängt davon ab, wie du und alle anderen sich einbringen. Es soll kein Frontalvortrag mit endlosen Monologen sondern ein Austausch auf gleicher Augenhöhe sein. Willkommen
sind alle, die das Thema interessiert, ganz unabhängig vom Vorwissen.
Wichtig ist uns jedoch, dass du dich respektvoll und nicht diskriminierend gegenüber den anderen verhältst und äußerst.

 

Allgemeine Infos:

Was?
Wir wollen uns gemeinsam in einem queeren und anarchistischen Kontext kritisch mit diversen-kontroversen Themen auseinandersetzen. Bei den Workshops, Diskussionen & Film-Screenings ist uns ein respektvoller Umgang wichtig.

Wann?
Jeden 3. Mittwoch des Monats um 19 Uhr

Wo?
Hier bei uns im Kaleidoskop (Schönbrunnerstrasse 91, 1050 Wien)

Wer?
Wir sind open for all genders and all people (falls es bei Workshops anders ist, ist dies angegeben).
Kein Bock haben wir auf: Hierarchien, Rassismen, Sexismen, Makkerhaftes Verhalten, Transfeindlichkeiten, Abelismen, Hetero-sexismen, und andersweitige Diskriminierungen!

Hier könnt ihr uns kontaktieren, wenn ihr Fragen zu den Workshops oder der Location habt oder selbst mitmachen wollt: kaleidoskop@riseup.net

Barrierearmut: Wir sind bemüht Barrieren weitestgehend abzubauen und Menschen nach Möglichkeit Partizipation zu ermöglichen.
Der erste Raum ist mit Rollstuhl zugänglich, allerdings über eine Kante (ca 5 – 7 cm hoch und sehr unregelmäßig). Die WCs sind leider nicht rollstuhlgerecht. Die hinteren Räume sind nur über jeweils drei Stufen zugänglich.
Sprachliche Barrieren können wir je nach Workshopsetting reduzieren. Bei Fragen meldets euch gerne: kaleidoskop@riseup.net

 

vergangene Veranstaltungen:

November:offenes planungstreffen
wir laden am 15.11. alle motivierten menschen dazu ein, vorbei zu kommen um gemeinsam zukünftige infoabende zu planen.

oktober: ausgefallen wegen demo gegen überwachung und kontrolle

september: info zu Murkraftwerk und protestcamp

august: Mobi- und Infoveranstaltung für die Aktionstage im Rheinischen Braunkohlerevier

Juli = Sommerpause

juni

Rechtsinfos für Aktivist_innen

Werzeug Workshop *FLIT* ONLY

mai

Crypto-Workshop: Einführung in die verschlüsselte Kommunikation, Verschlüsselungsverfahren und verschlüsselte Netzwerke
(Deutsch, einzelne Einheiten auf Englisch möglich)
(Eventlink: https://kaleidoskop.kukuma.org/event/crypto-workshop-…sselte-netzwerke/)

Antirassistischer Diskussionsabend zu “Dear White People”
(Film in english – discussion in english or german – as needed)
(Eventlink: https://kaleidoskop.kukuma.org/event/antirassistische…ear-white-people/ )

 

april

Sexismen in Werbung – Lookismen, Objektifizierungen und andere Normen
(Deutsch, einzelne Einheiten auf Englisch möglich)
(Eventlink: https://kaleidoskop.kukuma.org/event/sexismen-in-werb…-andere-normen-2/)

Stick&Poke Tattoo-Workshop
(Deutsch, English, Italiano)
(Eventlink: https://kaleidoskop.kukuma.org/event/stickpoke-tattoo-workshop/)