Infoabende im Kaleido

Was als nächstes im April geplant ist:

infoabend zu:
alternative möglichkeiten zum freifahren mit öffis und umgang mit den limitirung

wann? so 22.4. 18.30 uhr

weil öffi fahren frei zugänglich für alle sein soll und nicht auf den inhalt des geldbörsels ankommen darf.
alles für alle!

es wird einen input unsererseits geben, es soll aber kein vortrag mit endlosen monologen sein sondern eher ein austausch von erfahrungen und möglichkeiten, ein sich gegenseitig zuhören und voneinander lernen.
willkommen sind alle, die das thema interessiert, ganz unabhängig vom vorwissen.
wichtig ist uns jedoch, dass sich alle teilnehmenden respektvoll und nicht diskriminierend gegenüber den anderen verhalten und äußern.

für getränke ist gesorgt, über snacks freuen wir uns. 😉

 

Allgemeine Infos:

Was?
Wir wollen uns gemeinsam in einem queeren und anarchistischen Kontext kritisch mit diversen-kontroversen Themen auseinandersetzen. Bei den Workshops, Diskussionen & Film-Screenings ist uns ein respektvoller Umgang wichtig.

Wo?
Hier bei uns im Kaleidoskop (Schönbrunnerstrasse 91, 1050 Wien)

Wer?
Wir sind open for all genders and all people (falls es bei Workshops anders ist, ist dies angegeben).
Kein Bock haben wir auf: Hierarchien, Rassismen, Sexismen, Makkerhaftes Verhalten, Transfeindlichkeiten, Abelismen, Hetero-sexismen, und andersweitige Diskriminierungen!

Hier könnt ihr uns kontaktieren, wenn ihr Fragen zu den Workshops oder der Location habt oder selbst mitmachen wollt: kaleidoskop@riseup.net

Barrierearmut: Wir sind bemüht Barrieren weitestgehend abzubauen und Menschen nach Möglichkeit Partizipation zu ermöglichen.
Der erste Raum ist mit Rollstuhl zugänglich, allerdings über eine Kante (ca 5 – 7 cm hoch und sehr unregelmäßig). Die WCs sind leider nicht rollstuhlgerecht. Die hinteren Räume sind nur über jeweils drei Stufen zugänglich.
Sprachliche Barrieren können wir je nach Workshopsetting reduzieren. Bei Fragen meldets euch gerne: kaleidoskop@riseup.net

 

vergangene Veranstaltungen:

März: kritische Männlich*keiten

Jänner+Februar = Winterpause

Dezember: Aktionshierarchien

November:offenes planungstreffen
wir laden am 15.11. alle motivierten menschen dazu ein, vorbei zu kommen um gemeinsam zukünftige infoabende zu planen.

oktober: ausgefallen wegen demo gegen überwachung und kontrolle

september: info zu Murkraftwerk und protestcamp

august: Mobi- und Infoveranstaltung für die Aktionstage im Rheinischen Braunkohlerevier

Juli = Sommerpause

juni Rechtsinfos für Aktivist_innen & Werzeug Workshop *FLIT* ONLY

mai Crypto-Workshop: Einführung in die verschlüsselte Kommunikation, Verschlüsselungsverfahren und verschlüsselte Netzwerke

& Antirassistischer Diskussionsabend zu “Dear White People”

april Sexismen in Werbung – Lookismen, Objektifizierungen und andere Normen &  Stick&Poke Tattoo-Workshop

märz beziehungsanarchie