Zur aktuellen Situation bei uns im Kaleido

Über uns ist ein neuer  Mieter eingezogen, der uns zugesichert hat, jedes Mal die Polizei zu rufen, sollte er sich durch uns gestört fühlen (mit anderen Worten bei nahezu jedem Event jeglicher Art).
Wir haben versucht mit ihm in einem Dialog zu treten, ihm angeboten noch
weiterführende Schallschutzmaßnahmen (neben denen, die längst bestehen)
einzuleiten, aber er möchte mit uns nichts zu tun haben. Er spricht
weiterhin nahezu ausschließlich mit der Polizei oder über die
Hausverwaltung mit uns. Dementsprechend ist eine normale Organisation
von Veranstaltungen bei uns derzeit unmöglich. Wir haben derzeit also
ALLE unsere Events abgesagt die irgendwie “Lärm” verursachen könnten.
Haupsächlich haben wir uns dafür entschieden, weil die Hausverwaltung
uns folgendes kommuniziet hat: “Sollte die Lärmbelästigung nicht
umgehend eingestellt werden, erklären wir bereits jetzt im Namen des
Bestandgebers die Auflösung des Mietvertrages gemäß §1118 ABGB. In
diesem Fall sind wir bereits jetzt beauftragt, die Räumungsklage bei
Gericht einzubringen”.
Wie ihr euch vermutlich vorstellen könnt ist das alles auf mehreren
Ebenen extrem belastend und zach. Nicht zuletzt deshalb, weil so auch
keine Kohle mehr rein kommt um die laufenden Kosten (Miete, Strom,
Internet…) zu decken.
Außerdem basteln wir gerade daran den Raum so schalldicht wie möglch zu
bekommen (was auch nochmal sau viel Kohle kostet und andere Ressourcen
frisst).

Einerseits komunizieren wir das um Informationen zu über die Lage vom
Kaleidoskop zu teilen. Andererseits freuen wir uns sehr über
Unterstützung jeglicher Art. (eine Person aus dem Kollektiv hat
versprochen Kuchen zu backen für Menschen die uns unterstützen 😉 ) Hier
eine unvollständige Liste mit Zeux wie Unterstützung aussehen könnt.

Wir freuen uns über:

-Soli-events und oder die Möglichkeit in anderen Räumen selber
welche zu veranstalten
– Spenden für die Miete und Baumaßnahmen
-Leute die sich mit Mietrechtszeug auskennenm, uns beraten bei
Behördenberatung mitkommen…
-Unterstützung bei der Schalldämmung
-alle Leute die sich irgendwie einbringen

Wenn du gerne hlefen magst, aber dir unsicher bist wie, kontaktiere uns
gerne. Oder komm vorbei beim offennen Koordinationstreffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.