Antifa – Musikantenstadl Party


Wir freuen uns, dass wir euch einen speziellen Leckerbissen als Gastveranstaltung anbieten können: den Musikantenstadl. 😉
Ein_e allseits beliebte Moderator_in präsentiert die größten Antifa – Schlager Hits aller Zeiten.
Schunkelt mit uns zu “Schwarzrot ist die Antifa”, “Nasenbein und Rückgrat bricht” oder “Ich möcht so gern… “.
Als extra Bonus gibt es Live Auftritte von GartenzaunGitti, BrennesselBruno, OrakelOlga und weiteren Größen aus der Antifa- Schlager Szene.
😀

Filmabend “hitchhiker’s guide to the galaxy” (BBC Series)

Per Anhalter durch die Galaxis ist eine britische Science Fiction-Serie, die auf dem gleichnamigen Hörspiel basiert. Die Handlung umfasst grob den Inhalt der ersten beiden Romane Per Anhalter durch die Galaxis und Das Restaurant am Ende des Universums.

Arthur Dent wird von seinem Freund Ford Prefect, der sich als Außerirdischer entpuppt, vor der Zerstörung des Planeten Erde gerettet. Als eine Flotte von Vogonen die Erde sprengt, um Platz für den Bau einer galaktischen Hyperraum-Umgehungsstraße zu machen, bringt Ford sich und Arthur als Blinde Passagiere an Bord eines der Vogonenraumschiffe.

Als sie an Bord des Raumschiffes entdeckt werden, lässt sie der Kapitän durch eine Luftschleuse ins All werfen, wo die beiden in letzter Sekunde vom Raumschiff Herz aus Gold gerettet werden. Arthur und Ford treffen dort Zaphod Beeblebrox, einen Halbcousin von Ford und Präsident der Galaxis, Trillian, die Arthur kurz zuvor auf einer Party in Islington kennengelernt hatte, sowie den depressiven Roboter Marvin.

Gemeinsam reisen sie nach Magrathea, wo sich herausstellt, dass die Erde eigentlich ein von Mäusen geleiteter Riesencomputer war, der die Frage zur Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest (42) berechnen sollte. Nach einem Besuch des Restaurants am Ende des Universums werden Arthur und Ford auf die prähistorische Erde verschlagen.

Filmabend “Touch the Sound”

Den Klang berühren – so beschreibt Evelyn Glennie, als Solo-Perkussionistin ein Weltstar der klassischen Musik, das Hören. Nachdem sie in ihrer Kindheit ihr Gehör weitgehend verlor, hat sie gelernt, anders zu hören, den Körper als Resonanzraum zu nutzen, den Klang zu spüren. Regisseur Thomas Riedelsheimer und Evelyn Glennie begeben sich auf eine Expedition ins Innere dieser Klangwelten, die alle unsere Sinne fordert. Ausgehend von einer alten Fabrikhalle in Dormagen, wo Evelyn mit Fred Frith ihre erste CD mit improvisierter Musik aufnimmt, unternimmt der Film eine Reise um die Welt, nach Japan, Kalifornien, New York und Schottland. Gemeinsam mit Evelyn Glennie und ihren musikalischen Partnern tauchen wir ein in ein faszinierendes Universum, in dem wir beginnen, Bilder zu hören und Klänge zu sehen.

Filmabend “Ein neues Wir”

Der österreichische Dokumentarfilmer Stefan Wolf ist ein Jahr lang

mit seinem Team von L.O.V.E. Productions quer durch Europa gereist, um eine Vielzahl an langjährig bestehenden Gemeinschaften zu interviewen und zu filmen.
Erleben Sie in dieser zweistündigen Porträt-Dokumentation, Ökodörfer und

ökologische Gemeinschaften in Europa.

Filmabend: “Surf Nazis Must Die!”

Trash-Action-Drama- Spektakel von 1987!

Nach einem großen Erdbeben liegt Californien in Schutt und Asche, und die ehemals so schönen und friedlichen Strände sind zum Schauplatz einer blutigen Schlacht geworden. Surfende Nazis haben hier die Herrschaft übernommen, die, angeführt von Adolf, Eva, Mengele und einigen anderen, ihre Umwelt terrorisieren. Vor allem auf die “Samurai Surfers”, die es nun mit ihnen aufnehmen wollen, haben sie es abgesehen, aber es gibt eine Person, die die Nazis um jeden Preis vernichten will …

http://www.moviepilot.de/movies/surf-nazis-must-die/trailer

*LÄNGENFELDGARTEN FEST*

feier mit uns den Sommer und das 1 jährige Bestehen des kleinen Gartens!
Eine andere Stadt ist pflanzbar!
komm und bring deine Freund*innen mit!

Programm/Workshops ab 13:00
live musik um 20:00 Esrap&valbona

Flyer/Programm–> längenfeld_fest

Qm-Party die Zweite!

Nachdem es erfolgreich gelungen ist einige kaleidoskopische Quadratmeter an wohlwollende Pat*innen zu verschachern, wurde beschlossen allen anderen Menschen, die die großartige Gelegenheit nicht nutzen konnten, noch einmal die Möglichkeit zu geben sich ihren liebsten Teil des Kaleidoskops zu sichern. Als besonderes Zuckerl wurden nun auch der “Dachboden” und das “Büro” in das Angebot mit aufgenommen.  An Gaumenfreuden sowie passender Raumbeschallung wird es nicht mangeln! Abendkleidung erwünscht.